Rollout 2022



Teamwork makes the dream work.



Liebe Sponsoren, Unterstützer und Fans unseres Teams, Am 20.05.2022 haben wir unseren zehnten Rennwagen präsentiert: Den egn22! Hunderte Stunden an Arbeit sind in diesen Wagen eingeflossen und die vielen schlaflosen Nächte des Teams haben all dies ermöglicht. Doch die Arbeit fängt gerade erst so richtig an. Als nächstes stehen uns eine intensive Testphase bevor, gefolgt von den größten Highlights einer jeden Saison: Die Formula Student Events. Wir möchten den diesjährigen Rollout einmal Revue passieren lassen und auf die Vorbereitungen der Events im Sommer blicken. Viel Vergnügen beim Lesen!

__________________________________________________________________________________



Das Rollout Seit 2019 gab es keinen richtigen Rollout mehr. Dank der Corona Pandemie fand 2020 das Rollout nur mit dem Kernteam und ohne den Rest des Teams statt. 2021 wurde das Event Corona-bedingt durch eine Liveshow ersetzt. Erstmals seit drei Jahren stellte sich das Team der Herausforderung eine Veranstaltung unbekannten Ausmaßes zu organisieren. Einige unerwartete Zwischenfälle haben die Organisation beschwert, doch dank der großartigen Hilfe unserer Alumni konnten wir ein tolles Event auf die Beine stellen.

Bevor die Show losging hatten unsere Gäste die Möglichkeit sich an Infoständen über unsere Abteilungen zu informieren und sich im Rahmen der Spendenaktion “Mission e-gnition” auf unserer Akkubox zu verewigen. Für genügend Snacks und Getränke war natürlich auch gesorgt. Dann begann auch schon die Show, welche von unserem Team Captain Can Ersöz moderiert wurde. In den zwei Stunden der Show durften wir mit spannenden Gästen reden und inspirierenden Reden lauschen. In unserem Alumni Talk haben Gründungsmitglied und Head of Electronics vom egn13 Axel Engelhard und der Head of Driverless aus 2017 Nils Albrecht über ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei e-gnition gesprochen. Gleichzeitig durfte Axel unseren Hauptsponsor NXP vertreten. Besonders geehrt waren wir von der Rede von unserem Uni Präsidenten Prof. Dr.-Ing Andreas Timm-Giel. In der Videoreihe “MEET THE TEAM” stellten sich unsere Teammitglieder vor und sie mussten die ein oder andere Frage beantworten. Und dann kam der Moment auf den alle gewartet haben: Die Enthüllung des egn22. Seit Monaten wurde auf diesen Augenblick hingearbeitet. Mit Standing Ovations und einem Teamschrei wurde unser neuester Zuwachs begrüßt. Danach haben unsere beiden Technikleiter Henrik Berkmann und Nils Bade alle neuen technischen Konzepte aus jeder Baugruppe erläutert. In einem Design Talk sprach Marketingleiter Maikel Groh über den Designprozess des egn22. Abschließend richtete der Finanzleiter Maxim Wille einige Worte an unsere Sponsoren.


Mit mehr als 500 Gästen war das Rollout eine gelungene Feier zur Zelebrierung unseres zehnten Rennwagens. Wir haben sehr viel positives Feedback für das Rollout bekommen, wofür wir sehr dankbar sind. An dieser Stelle möchten wir uns bei all unseren Freunden, Familien, Fans und Unterstützern bedanken. Ohne sie wäre das ganze Projekt nicht möglich und sie haben diesen Abend unvergesslich gemacht.

Für alle die beim Rollout nicht live dabei sein konnten oder das Event noch einmal in voller Länge genießen möchten, gibt es das komplette Rollout auf unserem Youtube Kanal e-gnition Hamburg e.V.



Der egn22 Für einen Rollout darf das Wichtigste natürlich nicht fehlen: Der Rennwagen. Alle Abteilungen haben hart daran gearbeitet, dass der egn22 rechtzeitig zum Rollout fertig wurde. Dabei mussten wir auf dem Weg mit einigen Schwierigkeiten kämpfen. Beim Formenbau des Monocoques gab es einige Probleme, wodurch sich der Projektplan nach hinten verschoben hat. Doch die Chassis Abteilung hat Tag und Nacht gearbeitet, sodass das Monocoque schlussendlich sehr gut aussah, als es das letzte Mal aus dem Ofen kam. Auch die Aerodynamiker waren bis tief in die Nacht vor dem Rollout mit dem Anbau des Heckflügels, Frontflügels und der Seitendiffusor beschäftigt. Im gleichen Zug hat das Marketing die Folierung finalisiert und alle Sticker auf dem Wagen platziert. Um den Anbau des Fahrwerks hat sich die Performance Abteilung gekümmert.



Die Testphase Mit der endgültigen Fertigstellung des egn22 blicken wir gespannt auf eine sehr intensive Testphase. Die Inbetriebnahme des elektrischen und des autonomen Systems stehen an oberster Priorität. Die Elektronik arbeitet Hand in Hand mit der Software zusammen an diesem Ziel.

In dieser Woche wurde der egn22 das erste Mal auf die Teststrecke in Buxtehude mitgenommen und konnte erfolgreich seine Jungfernfahrt antreten. Jetzt heißt es validieren, optimieren und gegebenenfalls reparieren. Unser größtes Ziel in dieser Saison ist, dass sowohl der EV als auch der DV beide zuverlässig und beständig fahren.



Die Formula Student Events Oft werden wir gefragt, warum wir überhaupt einen Rennwagen bauen? Unsere Antwort: Für den größten Ingenieurwettbewerb der Welt. Die Formula Student Events sind das Highlight in jeder Saison. Das Team begibt sich teilweise auf eine über 1.000 km lange Reise. Gemessen wird sich in verschiedenen Disziplinen mit Teams aus der ganzen Welt.

Dieses Jahr haben wir uns für drei Event entschieden: Formula Student Austria (FSA), Formula Student East (FSEAST) und Formula Student Germany (FSG). Los geht es mit FSA am 24.07.2022 bis zum 28.07.2022. Nach einer kurzen Pause geht es am 08.08.2022 direkt weiter mit FSEAST in Ungarn bis zum 12.08.2022. Den Abschluss bildet unser Heimevent FSG vom 15.08.2022 bis zum 21.08.2022.

Als Vorbereitung auf die offiziellen Events werden wir am VDE E-Race Mitte Juni teilnehmen.


__________________________________________________________________________________


Das war er, der Newsletter über das Rollout, Testen und die Events!

Bis zum nächsten Mal

Euer e-gnition Hamburg Team

__________________________________________________________________________________


Wir bedanken uns bei all unseren Sponsoren für die starke Unterstützung. Erst Sie machen e-gnition möglich!